Natur spüren in der Au: Viel Leben in alten Auwaldriesen. Altbäume und lebendiges Totholz in der Zeiselmaurer Au (Zeiselmauer)

Das Europaschutzgebiet Tullnerfelder Donauauen beherbergt im Bereich Zeiselmauer noch große Silberpappeln und andere mächtige Altbäume, die vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bieten. Beim Projekttag mit der VS Zeiselmauer können die Schüler*innen das Leben im Totholz aufspüren, unter fachlicher Anleitung der Naturvermittlerinnen Ilse Wrbka-Fuchsig und Andrea Skutan. Auch Martin Pircher, Bürgermeister der Gemeinde Zeiselmauer-Wolfpassing (Bezirk Tulln), unterstützt diese Gelegenheit für die Schule, die Au noch besser kennen- und wertschätzen zu lernen.