Natur spüren: Auf der Suche nach Knabenkraut und Zitronenfalter

Auf den von der Schwarza ehemals abgelagerten Schotterflächen in Schwarzau hat sich ein blüten- und insektenreiches Halbtrockenrasengebiet entwickelt. Gemeinsam mit den Naturpädagog*innen des Landschaftspflegevereins Thermenlinie-Wienerwald-Wiener Becken gehen die Schüler*innen der Volksschule Schwarzau am Steinfeld (Bezirk Neunkirchen) im Frühling 2022 auf eine gemeinsame Entdeckungsreise, um die vielen besonderen Tier- und Pflanzenarten zu erforschen und die besondere Natur vor ihrer Haustüre besser kennen zu lernen.


 

„Als Bürgermeisterin der Gemeinde Schwarzau am Steinfeld freue ich mich sehr, dass unsere Volksschüler*innen dieses Jahr die Gelegenheit hatten die wertvollen Trockenrasen in unserer Gemeinde näher zu erforschen. Die Kinder waren nicht nur mit voller Begeisterung dabei und entdeckten unzählige Wildbienen, Heuschrecken und Käfer, sondern sind sich auch der Naturschätze vor ihrer Haustür und deren Wert bewusst geworden.“

Evelyn Artner, Bürgermeisterin Schwarzau am Steinfeld

 

 

„Ich freue mich besonders, dass unsere Schüler*innen mit so viel Interesse beim Projekt dabei waren. Die entstandenen Kunstwerke spiegeln das Bewusstsein der Kinder für den Wert des Lebensraumes Trockenrasen und die Notwendigkeit seines Schutzes wider.“

Barbara Leitner, Direktorin VS Schwarzau am Steinfeld

 


Mit Feuereifer für den Lebensraum Trockenrasen

6. Mai 2022

Mit den Erinnerungen an die Exkursion vom Vortag noch frisch im Gedächtnis vertieften sich die Schüler*innen am nächsten Tag im Rahmen von Trockenrasen-Workshops, wiederum betreut von den Naturpädagog*innen des Landschaftspflegevereins, weiter in die Thematik.

In verschiedenen Gruppen wurden von den Kindern Steckbriefe zu am Vortag entdeckten Tier- und Pflanzenarten erstellt, diese künstlerisch dargestellt und Entdecker-Geschichten, inspiriert von den gestrigen Erlebnissen, geschrieben. Sogar ein Natur-Spiel entstand im Laufe des Vormittags.

Die Schüler*innen waren mit vollem Eifer und Interesse mit dabei. Die sehenswerten Ergebnisse werden im Rahmen einer kleinen Ausstellung im Gemeindeamt der Öffentlichkeit präsentiert.

Nähere Informationen zu Exkursion und Workshop gibt es in der Presseaussendung.


Auf der Jagd nach Spinnen und Insekten an der Schwarza

5. Mai 2022

Drei Stunden auf den Trockenrasen der Gemeinde Schwarzau im Steinfeld, das erwartete die Schüler*innen der Volksschule Schwarzau. Geleitet wurden die Exkursionen von MMag.a Irene Drozdowski und DIin Sandra Girsch, Naturpädagoginnen des Landschaftspflegevereins.

Gemeinsam wurde nicht nur der Umgang mit Becherlupen erlernt und perfektioniert, auch Bewusstsein für die wertvollen Trockenrasen an der Schwarza wurde geschaffen. Zeigtne sich doch Trockenrasen-Pflanzen wie Brand-Knabenkraut, Trauben-Hyazinthe, Herzblatt-Kugelblume und Zypressen-Wolfsmilch in voller Blüte. Natürlich durften die Kinder dann auch selbstständig forschen.

Besonders angetan waren sie von den Wolfs- und Jagdspinnen, aber auch zahlreiche Kurz- und Langfühlerschrecken schafften es in die Becherlupen. Ein Highlight für die Kinder war sicherlich auch jene Schmalbiene, die gerade aus einem Erdloch herauskletterte, als sie vorbeikamen.