Natur spüren: Erlebnis Falkenstein (Schwarzau im Gebirge)

Schwarzau im Gebirge (Bezirk Neunkirchen) ist eine Gemeinde am Rande des Rax-Schneeberg-Massivs mit vielfältigen Lebensräumen, von Magerwiesen über Berg- und Schluchtwäldern bis zu Kalkfelsen. Bei diesem Aktionstag im Naturpark und Europaschutzgebiet "Nördliche Randalpen" stellen Julia Kelemen und Thomas Holzer (naturschutzakademie.at) allen Schulklassen der Naturparkschulen (VS und NMS, unter Direktorin Michaela Flug) die regionalen Besonderheiten auf den Naturparkwiesen vor. Vizebürgermeister und Naturparkobmann Martin Rauckenberger unterstützt die Aktivitäten.


 

"Ich war sehr überrascht, wie wissbegierig die Kinder waren, sogar die Großen! Für die Kinder war das Ganze ein Aha-Erlebnis, vom Blumen bestimmen in den Magerwiesen des Schutzgebiets bis zum Früchte erkennen im Traumfänger!"

Martin Rauckenberger, Vizebürgermeister Schwarzau im Gebirge

 


Nachlese: Natur spüren - Erlebnis Falkenstein!

14.06.2019

Alle 50 Kinder der Naturparkschule in Schwarzau im Gebirge nahmen am Naturerlebnis Falkenstein teil – erst die Volksschüler, dann die Schülerinnen und Schüler der NMS! Zu den Lieblingsblumen wurden die Margerite und die Witwenblume gekürt, der coolste Falter war der Schwarze Apollo. Die Großen Burschen spielten trotz brütender Hitze (freiwillig!) drei Runden „Pflanzenwettrennen“ – aber wen stört das schon, wenn man sich mit dem Lehrer messen kann! Die Großen Mädchen entlockten währenddessen den Zapfen am Traumfänger allerlei Geheimnisse. Am Ende freuten sich alle sehr über die Erfrischungen, die von Gemeinde und Naturpark aufgetischt wurden!

 


"Das Highlight für die Kinder war, die vielen verschiedenen Schmetterlinge zu entdecken, und sich einige davon sogar auf die Nase setzen zu dürfen! Auf diese Fotos waren sie mächtig stolz! So ein Projekt hat einen tollen Multiplikator-Effekt, wenn die Kinder voll Freude nach Hause kommen und erzählen, was sie im Schutzgebiet erlebt haben."

Michaela Flug, Direktorin der Naturpark-Schule (VS und NMS)